Brüllfalle stoppen

Die Familienkonferenz nach Thomas Gordon

Im Vordergrund des Familientrainings nach Gordon steht das Konzept der Annahme.

  • Wie gehe ich mit unannehmbaren Verhalten meines Kindes um?
  • Wo sind meine Grenzen und wie mache ich meinem Kind meine Bedürfnisse klar?
  • Wie höre ich meinem Kind zu, dass es sich angenommen fühlt und eine vertrauensvolle Verbindung aufgebaut werden kann?
  • Welchen Einfluss haben Kommunikationssperren auf die Beziehung?
  • Wie gehe ich mit Wut, Ärger und Zorn meines Kindes um?
  • Braucht es Lob und Strafe in der Erziehung?
  • Die Familienkonferenz:
    Eine verbindende Konfliktlösungsmethode innerhalb der Familie, sodass alle Familienmitglieder die Entscheidungen mittragen.
  • Wie verhalte ich mich im Fall eines Geschwisterstreits und deeskaliere, ohne mich zum Richter zu machen?
  • Gibt es Wege, Rivalität unter Geschwistern zu vermeiden?
  • Ist die legendäre „Krise“ in der Pubertät wirklich unvermeidlich?
  • Welcher Umgang mit Wertekollisionen ist effektiv?

Lernen Sie als Eltern Ihre eigenen Antworten auf diese Fragen zu finden und mit Selbst-bewusst-sein Ihre Kinder ins Erwachsenenalter zu beg-leiten.

Bedürfnis-Schönheit

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Bedürfnisorientierung ist die Brücke zwischen den Menschen – denn die grundsätzlich positiven Bedürfnisse sind der Antrieb eines jeden Verhaltens. Damit liegt der Fokus auf den Ressourcen von Menschen – nicht auf ihren Defiziten.

Konflikte entstehen immer dann, wenn Menschen im Strategiedenken verharren. Begegnen wir uns auf der darunterliegenden Ebene der Bedürfnisse, verbinden wir und mit deren positiven Lebensenergien. So versetzt man auch im Konfliktfall sich und seinen Gesprächspartner in die Lage, hinter einem Verhalten den ganzen Menschen samt der Schönheit seiner Bedürfnisse wahrzunehmen.

  • GFK ermöglicht zu hören und gehört werden. Dies schafft Entspannung, Verständnis und wirkt verbindend.
  • Durch GFK bekommen Sie einen hilfreichen Werkzeugkoffer, aus dem Sie in den verschiedensten Situationen Ihres Alltags schöpfen und Ihr Leben bereichern können.
  • Erkennen Sie alte Muster, die Ihnen nicht mehr behilflich sind und erfahren Sie, wie Sie sie in nützlichere Verhaltensweisen umwandeln können.
  • Schöpfen Sie das Potential aus, das Ihnen Ihre Fähigkeit zur Empathie für sich und andere zur Verfügung stellt.

Nehmen Sie die Herausforderung an, spüren Sie nach, was gerade in Ihnen lebendig ist, und lassen sich von Rosenbergs Lebensmotto inspirieren, all Ihre Tränen zu weinen und all Ihr Lachen zu lachen!

Begegnung spüren

Tribal Technologies nach Kelly Bryson

It needs a tribe to raise your consciousness!

Der Familien- und Psychotherapeut, zertifizierte Trainer für Gewaltfreie Kommunikation und Autor des Bestsellers „Sei nicht nett, sei echt!“ brennt für mehr Authentizität in zwischenmenschlichen Beziehungen. Er engagiert sich weltweit in Projekten zur Gemeinschaftsbildung, denn in ihnen sieht er wie Thich Nhat Hanh die Zunkunft:

Der nächste Buddha wird eine Gemeinschaft sein.

  •  Aber wie kann Gemeinschaft gelingen?
  •  Wie können sich Menschen in Gruppen wirklich zeigen und was bewirkt Transparenz?
  • Welche Strukturen sind hinderlich – welche Strukturen fördern Gemeinschaft und was braucht es dafür?

Kellys Sammlung der Tribal Technologies können auf bemerkenswerte Weise Menschen erreichen, tiefe Prozessen anstoßen, begleiten und gleichzeitig eine Atmosphäre von Leichtigkeit und Freude initiieren. Die vertrauens- und gemeinschaftsbildende Methoden unterstützen Menschen darin, aufeinander zu- sowie einzugehen,  sowohl mehr Freude und Leichtigkeit  als auch eine Vertiefung der Verbindung in einer Gemeinschaft zu erreichen.